Klettern

Anders als am Trauf der Schwäbischen Alb, erheben sich die Felsen im Eselsburger Tal aus sanften Hügeln, mit gemütlichen, familien-freundlichen Wandfüssen.

Die Schwierigkeitsgrade sind breit gefächert und auch Anfänger und Leichtkletterer finden an den eng erschlossenen Felsen eine ordentliche Auswahl.

Zum Schutz seltener Brutvögel müssen die meisten Felsen - zumindest zeitweise - für das Klettern gesperrt werden.

Informationen zu den Kletterfelsen finden Sie auf den Infotafeln beim Bindstein und den „Steinernen Jungfrauen“.